Mittelfeldspieler ist aus Mainz ausgeliehen

Zimling: Kreuzband- und Innenbandriss

SID
Mittwoch, 24.02.2016 | 18:40 Uhr
Niki Zimling ist bis zum Saisonende nach Frankfurt verliehen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Nur rund drei Wochen nach seinem Wechsel vom FSV Mainz 05 zum Zweitligisten FSV Frankfurt ist die Saison für Niki Zimling beendet. Der Mittelfeldspieler hat am Freitag beim 3:1-Auswärtssieg beim FC St. Pauli einen Innenband- und Kreuzbandriss im Knie erlitten und wird laut Verein umgehend operiert.

Nur rund drei Wochen nach seinem Wechsel vom FSV Mainz 05 zum Fußball-Zweitligisten FSV Frankfurt ist die Saison für Niki Zimling (30) beendet. Der Mittelfeldspieler hat am Freitag beim 3:1-Auswärtssieg beim FC St. Pauli einen Innenband- und Kreuzbandriss im Knie erlitten und wird laut Verein umgehend operiert. Der FSV hatte den Dänen Anfang Februar bis zum Saisonende von den Mainzern ausgeliehen.

"Das ist natürlich in seinem dritten Spiel für den FSV ganz bitter, sowohl für Niki Zimling als auch für den Verein", sagte Geschäftsführer Clemens Krüger zur bitteren Diagnose: "Er hat bei uns sportlich als auch menschlich einen hervorragenden Eindruck hinterlassen und wird uns im Endspurt der Saison sehr fehlen."

Alles zur 2. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung