VfL muss 18.000 Euro zahlen

Geldstrafe für Bochum

SID
Freitag, 22.01.2016 | 15:55 Uhr
Der VfL Bochum wurde in sechs Fällen verurteilt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der VfL Bochum muss wegen diverser Vergehen seiner Anhänger 18.000 Euro Geldstrafe zahlen. Der Klub stimmte dem Urteil des DFB-Sportgerichtes zu.

Der Verein stimmte dem Urteil des DFB-Sportgerichtes, das insgesamt in sechs Fällen ein unsportliches Verhalten ahndete, zu. Damit ist das Urteil rechtskräftig.

Alles zum VfL Bochum

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung