Fürther wechselt zu Doll-Klub Ferencvaros

Trinks geht nach Budapest

SID
Freitag, 22.01.2016 | 19:26 Uhr
Florian Trinks kam in der laufenden Saison selten zum Einsatz
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Der frühere U17-Europameister Florian Trinks (23) verlässt den Zweitligisten Greuther Fürth und wechselt zum ungarischen Traditionsklub Ferencvaros Budapest.

Das gaben die Franken am Freitag bekannt.

In der laufenden Spielzeit kam Mittelfeldspieler Trinks lediglich zu zwei Kurzeinsätzen.

Ferencvaros wird von ehemaligen Bundesligatrainer Thomas Doll trainiert.

Alles zur 2. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung