Dienstag, 05.01.2016

Davie Selke bereut Engagement nicht

"Leipzig ist der Verein der Zukunft"

Für acht Millionen Euro schloss sich Davie Selke im vergangenen Jahr unter vielen Störgeräuschen RB Leipzig an. Heute ist er mit den Bullen auf Aufstiegskurs - und bereut seine Entscheidung nicht.

Davie Selke wechselte für acht Millionen Euro von Bremen zu Leipzig
© getty
Davie Selke wechselte für acht Millionen Euro von Bremen zu Leipzig
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Es war kein Rückschritt, sondern ein Schritt in die Zukunft", sagte der Angreifer im Interview mit der Bild. "RB hat top Rahmenbedingungen, viel Kompetenz und ist in meinen Augen der Verein der Zukunft."

Mit 41 Punkten stehen die Bullen an Position eins der 2. Liga, für Selke hat das aber nicht nur mit dem teuren Kader zu tun. "Geld ist keine Garantie für sportlichen Erfolg", verteidigt der Stürmer seinen Klub. "Es sind schon oft genug Vereine gescheitert, die nur auf diese Karte gesetzt haben. Geld allein ist kein Erfolgsfaktor."

Selke selbst war in 18 Ligaspielen an neun Toren direkt beteiligt (sieben Treffer, zwei Assists) und fühlt sich selbst als immer "kompletterer" Spieler.

"In der 1. Liga geht schon viel übers Spielerische, in der 2. Liga musst du dich kämpferisch behaupten. Das tut einem jungen Spieler wie mir auch mal ganz gut."

Davie Selke im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Naby Keita kam in der letzten Saison auf zwölf Tore und acht Vorlagen

RB Leipzig holt auch Keita aus Salzburg

Ralf Rangnick gibt den Trainerposten bei Leipzig an Ralph Hassenhüttl ab

Rangnick: "Leipzig hat Erstliga-Fußball verdient"

Orban wurde gegen in seiner altern Heimat Kaiserslautern des Feldes verwiesen

Anfeindungen gegen Leipziger Orban: DFB ermittelt


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

2. Liga, 30. Spieltag

2. Liga, 31. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.