Fussball

6000 Euro Geldstrafe für 1860 München

SID
Wegen den eigenen Fans muss 1860 München eine Strafe zahlen
© getty

Zweitligist 1860 München ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 6000 Euro belegt worden.

Beim Spiel in Heidenheim am 26. Juli hatten Löwen-Anhänger ein bengalisches Feuer. Darüber hinaus war während der Partie beim 1. FC Nürnberg am 17. August mehrfach Pyrotechnik im Block der Sechziger abgebrannt worden.

1860 München im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung