Fussball

Steinhöfer wechselt zu Sparta Prag

SID
Steinhöfer sucht sein Glück nun in Tschechien
© getty

Der frühere deutsche U21-Nationalspieler Markus Steinhöfer wechselt ablösefrei vom Zweitliga-Absteiger VfR Aalen zum tschechischen Spitzenklub Sparta Prag.

Für den 29 Jahre alten Mittelfeldspieler ist es bereits die vierte Station im Ausland. Zuvor spielte er bei RB Salzburg, dem FC Basel und Betis Sevilla.

In Deutschland war Steinhöfer unter anderem für Eintracht Frankfurt und 1860 München aktiv.

Markus Steinhöfer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung