Aufsichtsrat Makko tritt in Aalen zurück

SID
Dienstag, 02.06.2015 | 20:00 Uhr
VfR Aalen: Die Spieler am Boden, der Aufsichtsratsvorsitzende tritt zurück
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Jörn P. Makko ist bei Zweiliga-Absteiger VfR Aalen als Aufsichtsratsvorsitzender zurückgetreten. Dies teilte der Verein am Dienstag mit.

In einer gemeinsamen Sitzung von Aufsichtsrat und Präsidium am Montagabend hat sich zudem auch Aufsichtsratsmitglied Jürgen Stempfle zurückgezogen.

In der Mitteilung hieß es, dass nach dem Abstieg in die 3. Fußball-Liga Bestrebungen im Verein vorhanden seien, die Strukturen und Gremien zu verändern. Diesen wolle Makko nicht im Wege stehen, könne das Vorhaben inhaltlich aber nicht mittragen. "Deshalb habe ich mich entschlossen, das Amt zur Verfügung zu stellen", sagte Makko, der erst vor 19 Monaten sein Amt angetreten hatte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung