Nach Pleite gegen St. Pauli

Rangnick: "Ambitionen erübrigen sich"

Von Adrian Franke
Montag, 04.05.2015 | 15:03 Uhr
Ralf Rangnick ist mit der Einstellung seines Teams alles andere als einverstanden
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Die 0:1-Pleite beim abstiegsgefährdeten FC St. Pauli am Sonntag beendete wohl auch die letzten Aufstiegsträume für RB Leipzig, der Durchmarsch ins Oberhaus ist für den ambitionierten und finanzstarken Zweitligisten aller Voraussicht nach vom Tisch. Entsprechend hart fiel das Fazit von Sportdirektor Ralf Rangnick aus.

"Wenn es gegen uns reicht, dass der Gegner 90 Minuten kämpft, dann erübrigen sich alle Ambitionen nach oben", zitiert der kicker Rangnick, der die Vorstellung seiner Mannschaft zudem als "sehr enttäuschend" empfand und auch Trainer Achim Beierlorzer indirekt kritisierte: "Ich konnte bei uns nicht erkennen, wie wir spielen wollten, wie die Mannschaft überhaupt etwas holen wollte."

Das bezog Rangnick nicht nur auf die spielerische Leistung: "Vom mentalen Auftritt haben wir gespielt wie eine Mannschaft, die im Abstiegskampf steckt." Zustimmung erhielt der 56-Jährige von Torhüter Fabio Coltorti: "St. Pauli hat uns den Schneid abgekauft. Wir waren nicht bereit, in den Zweikämpfen dagegenzuhalten. Nach solch einer Leistung brauchen wir über den Aufstieg nicht mehr reden."

Die 2. Liga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Drei Spieltage vor Saisonende trennen RB durch die Pleite jetzt sechs Punkte vom Relegationsplatz und auch Beierlorzer, den der verpasste Abstieg womöglich den Job kostet, ließ eine gewisse Ratlosigkeit durchblicken: "Wir hatten die Mannschaft auf das Szenario sehr gut vorbereitet. Sie wusste, was auf sie zukommt. Leider ist es ihr nicht gelungen, sich spielerisch entsprechend durchzusetzen."

Der Kader von RB Leipzig im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung