"Freude auf alles"

SID
Montag, 25.05.2015 | 16:13 Uhr
In Ingolstadt gibt es seit dem Aufstieg kein Halten mehr
© getty

Mit einer großen Sause auf dem Rathausplatz, dem Eintrag ins Goldene Buch der Stadt und einem Autokorso hat der FC Ingolstadt seinen Aufstieg in die Bundesliga am Pfingstmontag gebührend zelebriert.

Annähernd 10.000 Fans feierten mit den Schanzern den größten Erfolg der Vereinsgeschichte, der bereits seit dem 2:1 gegen RB Leipzig am 33. Spieltag festgestanden hatte.

In traditioneller bayerischer Tracht genossen die von langen Partys gezeichneten Spieler sowie die Verantwortlichen um Trainer Ralph Hasenhüttl und Präsident Peter Jackwerth den Trubel. "Ich freue mich auf interessante Spiele, auf tolle Stadien, auf viele eigene Fans in unserem Stadion - auf alles eigentlich", sagte Hasenhüttl mit Blick auf die Debütsaison in der deutschen Beletage.

Die 2. Liga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung