Nach Punktabzug

Ausschuss lehnt Aalens Beschwerde ab

SID
Donnerstag, 09.04.2015 | 11:14 Uhr
Dem VFR Aalen wurde zwei Punkte abgezogen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der Lizenzierungsausschuss des Ligaverbandes hat die Beschwerde von VfR Aalen gegen den Abzug von zwei Punkten abgelehnt. Das teilte das Tabellenschlusslicht auf seiner Internetseite mit.

Wie das Aalener Präsidiumsmitglied Carl Ferdinand Meidert erklärte, werde der Klub nun in die nächste Instanz gehen und Beschwerde beim Vorstand des Ligaverbandes einreichen.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hatte Aalen die beiden Punkte wegen wiederholten Verstoßes gegen die Lizenzierungsauflagen abgezogen. Der VfR habe laut DFL in zwei aufeinanderfolgenden Kalenderjahren sein negatives Eigenkapital verschlechtert. Die erneute Beschwerde hat keine aufschiebende Wirkung, sodass dem Punktabzug in der aktuellen Tabelle weiter Rechnung getragen wird.

VFR Aalen in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung