Freitag, 10.04.2015

RBL: Interne Lösung?

Trainer Rangnick wird wahrscheinlicher

RB Leipzig sucht nach wie vor einen neuen Trainer. Nachdem Wunschkandidat Thomas Tuchelabgesagt hat und auch Hoffenheims Markus Gisdol wohl keine Option ist, gehen dem Zweitligisten offenbar die Kandidaten aus. Eine interne Lösung soll immer wahrscheinlicher werden.

Nach zahlreichen Absagen für den Trainerposten könnte Rangnick das Amt selbst übernehmen
© getty
Nach zahlreichen Absagen für den Trainerposten könnte Rangnick das Amt selbst übernehmen

Das berichtet der kicker. Damit kämen nur der aktuelle Interimstrainer Achim Beierlorzer und Sportdirektor Ralf Rangnick in Frage. Informationen der Zeitung zufolge wird eine interne Lösung immer gangbarer.

Schon als Beierlorzers Vorgänger Alexander Zorniger Mitte Februar entlassen worden war, hatte Rangnick mit Blick auf die Nachfolger-Suche zugegeben: "Der Teich, in dem wir fischen, ist nicht sehr groß."

Die 2. Liga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Schon Anfang der Woche hatte die Bild vermeldet, dass Rangnick zunehmend in den Fokus rückt und den Trainer-Posten übernehmen könnte. Der 56-Jährige wird im Sommer seine Doppelfunktion als Sportdirektor für Salzburg und Leipzig aufgeben und sich dann nur noch auf die deutsche Red-Bull-Filiale konzentrieren.

Die 2. Bundesliga im Überblick

Adrian Franke

Diskutieren Drucken Startseite
16. Spieltag
17. Spieltag

2. Liga, 16. Spieltag

2. Liga, 17. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.