Schluss im Sommer

St. Paulis Kringe beendet Karriere

SID
Mittwoch, 11.03.2015 | 13:33 Uhr
Florian Kringe wurde mit Borussia Dortmund 2012 Deutscher Meister
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Florian Kringe vom FC St. Pauli wird nach der laufenden Saison seine Profilaufbahn beenden. "Ich bin jetzt 14 Jahre im Profi-Bereich dabei und bin sehr dankbar, dass ich bei tollen Vereinen spielen durfte", sagte der 32-Jährige am Mittwoch.

Der Mittelfeldspieler bestritt 192 Bundesliga-Spiele für Borussia Dortmund, Hertha BSC und den 1. FC Köln. Mit den Westfalen wurde er 2012 Deutscher Meister und Pokalsieger, in den BVB-Meisterjahren 2002 und 2011 blieb er ohne Einsatz.

Die 2. Liga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

In der laufenden Zweitligasaison kam Kringe bislang fünfmal zum Einsatz. Aufgrund von Verletzungen (Hüfte, Knie) stand er zuletzt nicht mehr im Kader der Kiezkicker.

Florian Kringe im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung