SPOX-Fünferkette zur Zorniger-Trennung

Diagnose Geisteskrankheit?

Von Daniel Reimann, Jochen Tittmar und Florian Schimak
Mittwoch, 11.02.2015 | 19:00 Uhr
Zwischen RB-Boss Ralf Rangnick (l) und Alexander Zorniger gab's zuletzt mehrfach Differenzen
© getty
Advertisement
Bundesliga
FrJetzt
S04-M05: Jetzt die Highlights anschauen!
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Sao Paulo -
Flamengo
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man United -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Super Liga
Cacak -
Partizan
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Copa Libertadores
Lanus -
River Plate
Championship
Preston -
Aston Villa
A-League
Melbourne City -
Sydney
Ligue 1
Rennes -
Bordeaux Begles
Primera División
Real Betis -
Getafe

Nach zuletzt nur einem Sieg aus den vergangenen sechs Partien hat sich RB Leipzig am Mittwoch von Cheftrainer Alexander Zorniger getrennt. U-17-Trainer Achim Beierlorzer übernimmt die Mannschaft nun bis zum Saisonende, zur neuen Spielzeit will Sportdirektor Ralf Rangnick einen neuen Trainer präsentieren. Macht die Trennung Sinn? Ist der Aufstieg in die Bundesliga jetzt noch möglich? Drei SPOX-Redakteure sowie mySPOX-User ausLE diskutieren die fünf wichtigsten Fragen rund um das Zorniger-Aus in Leipzig.

Ist die Trennung von Alexander Zorniger nachzuvollziehen?

Daniel Reimann (SPOX): "Nach den zweieinhalb Jahren aktuell über einen anderen Trainer nachzudenken, da müssten wir geisteskrank sein", hat Rangnick noch vor dem Aue-Spiel gesagt. Vor diesem Hintergrund lautet die Diagnose nach der Trennung von Trainer Zorniger: Geisteskrankheit. Im Ernst: Rein sportlich kann ein Aufsteiger als Tabellensiebter eine Entlassung kaum rechtfertigen. Doch in Leipzig ticken die Uhren anders. Rangnick nimmt offensichtlich für die Sommerpause eine große Lösung in Angriff.

Jochen Tittmar (SPOX): Sportlich überhaupt nicht. Zorniger führte den Klub zu einem Pokalsieg und zwei Aufstiegen in Serie. Er baute ein junges Team auf, das eine erfrischende Spielidee entwickelte und auch im ersten Zweitligajahr von Beginn an im vorderen Drittel mitspielte. Zuletzt stimmt der Trend zwar nicht mehr, doch wenn nach der ersten kleinen Delle der Trainer umgehend die Papiere in die Hand gedrückt bekommt, dann habe ich dafür nur wenig Verständnis.

Florian Schimak (SPOX): Ich muss mich meinen beiden Vorrednern anschließen. Die Entlassung Zornigers kommt zum jetzigen Zeitpunkt völlig überraschend und macht für mich auch absolut keinen Sinn. Für einen Aufsteiger spielen die Leipziger eine starke Runde und entlassen dann nach dem ersten Rückrundenspiel den Trainer? Das ist nicht im geringsten erklärbar und lässt nur darauf schließen, dass es zwischen Zorniger und Rangnick tatsächlich arge Probleme gegeben haben muss. Sportlich ist die Entlassung jedenfalls nicht vertretbar.

mySPOX-User ausLE: Jein. Auf der einen Seite hat RB Zorniger viel zu verdanken, er hatte in seinen zwei Jahren viel Erfolg. Auf der anderen Seite hat er es in den letzten Spielen nicht geschafft, die Mannschaft und die Spielweise beziehungsweise das System an die 2. Liga anzupassen. Da RB Leipzig sich im Sommer auf der Trainerposition neu positionieren will, ist es legitim von ihm zu sagen: Dann gehe ich eben jetzt, mit Rückgrat und bewahre mein Gesicht. Nur den Zeitpunkt finde ich unpassend gewählt.

Seite 1: Ist die Trennung von Zorniger nachzuvollziehen?

Seite 2: Tut man U-17-Coach Beierlorzer damit einen Gefallen?

Seite 3: Ist RB Leipzig jetzt noch der Aufstieg zuzutrauen?

Seite 4: Welches Licht wirft die Trennung auf Sportdirektor Ralf Rangnick?

Seite 5: Welche Auswirkungen hat die Trennung auf das Image des Vereins?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung