Oschkenat muss zur Arthroskopie

Unions Thiel fällt länger aus

SID
Donnerstag, 29.01.2015 | 16:58 Uhr
Maximilian Thiel wird Union längere Zeit nicht zur Verfügung stehen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Zweitligist Union Berlin muss mehrere Wochen auf Mittelfeldspieler Maximilian Thiel verzichten. Dies gab der Verein am Donnerstag bekannt.

Bei dem 21-Jährigen wurde nach einer MRT-Untersuchung eine Verletzung der rechten vorderen Schulterbegrenzung diagnostiziert. Ob Thiel operiert werden muss, entscheidet sich am kommenden Montag.

Auch Verteidiger Oliver Oschkenat muss seine Comeback-Pläne verschieben. Der 21-Jährige leidet unter einem Erguss im linken Knie, der eine Arthroskopie erforderlich macht. Diese wird in der kommenden Woche durchgeführt.

Alle Infos zu Union Berlin

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung