Nach tagelangen Verhandlungen

Paderborn vor Verpflichtung von Lakic

SID
Donnerstag, 29.01.2015 | 21:25 Uhr
Srdjan Lakic wechselt in der Winterpause zum SC Paderborn
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Aufsteiger SC Paderborn hat nach tagelangen Verhandlungen den Durchbruch im Ringen um Wunschstürmer Srdjan Lakic erzielt und kann für die Rückrunde mit dem 31-Jährigen planen. "Wir sind uns mündlich einig", sagte Paderborns Manager Michael Born dem "Kicker" über die Verhandlungen mit Zweitligist 1. FC Kaiserslautern.

Lakic soll im Anschluss an den Medizincheck am Freitagmorgen offiziell vorgestellt werden und in Paderborn laut kicker-Informationen einen Vertrag bis 2016 mit Option auf eine weitere Spielzeit erhalten.

"Es ist mir noch nie so schwergefallen, einen Verein zu verlassen. Aber so ist das Geschäft", sagte Lakic: "So wie sich das alles ergeben hat, ist es das Beste für alle." Sein Debüt für den neuen Klub könnte er schon am Samstag (15.30 Uhr/Sky) zum Rückrundenauftakt beim FSV Mainz 05 geben. Der Kroate hatte bereits von 2008 bis 2011 in Kaiserslautern gespielt und war im Januar 2014 aus Wolfsburg zum Betzenberg zurückgekehrt.

Kaiserslautern hat in der Offensive bereits für Ersatz gesorgt und seinen Ex-Stürmer Simon Zoller zurück in die Pfalz geholt. Der 23-Jährige kommt auf Leihbasis bis zum Saisonende von Bundesligist 1. FC Köln, das meldet der Express unter Berufung auf Kölns Sportvorstand Jörg Schmadtke.

"Simon kam Donnerstag nach einem intensiven Gespräch mit der Bitte auf uns zu, nach Kaiserslautern ausgeliehen zu werden. Wir haben alles abgewogen und dem Wunsch entsprochen", wird Schmadtke zitiert: "Er ist bis Sommer ausgeliehen."

Srdjan Lakic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung