FSV Frankfurt verlängert mit Möhlmann

SID
Samstag, 17.01.2015 | 20:26 Uhr
Benno Möhlmann bleibt bis 2016 in Frankfurt
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der FSV Frankfurt hat den Vertrag mit Cheftrainer Benno Möhlmann bis zum 30. Juni 2016 verlängert. Das gab der Tabellen-13. am Samstag auf seinem Neujahrsempfang bekannt. Möhlmanns Kontrakt gilt für die ersten beiden Bundesligen, der 60-Jährige ist seit drei Jahren für die Frankfurter verantwortlich.

"Die Vertragsverlängerung zeigt, dass ich mit meinen Arbeitsbedingungen beim FSV Frankfurt sehr zufrieden bin", sagte Möhlmann. FSV-Geschäftsführer Uwe Stöber lobte den Coach: "Benno Möhlmann ist für viele Übungsleiter ein Trainer-Vorbild, weil er ausgezeichnete Arbeit abliefert und die Mannschaft weiterentwickelt. Wir sind froh, dass er weiterhin in Diensten des FSV Frankfurt bleibt."

Ex-Profi Möhlmann ist seit 1988 Trainer, in dieser Zeit hat der gebürtige Niedersachse den Hamburger SV, Eintracht Braunschweig, die SpVgg Greuther Fürth, Arminia Bielefeld und den FC Ingolstadt betreut. Möhlmann ist mit 486 Zweitligaspielen als Trainer der Rekordhalter der 2. Bundesliga.

Alle Infos zu Frankfurt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung