Freitag, 16.01.2015

7000 Euro-Strafe

Geldstrafe für 1860 München

Das Feuerwerk seiner Fans kommt den Fußball-Zweitligisten 1860 München teuer zu stehen. Die Löwen wurden vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit einer Geldstrafe in Höhe von 7000 Euro belegt.

1860 München wurde für den Pyro-Einsatz der Fans bestraft
© getty
1860 München wurde für den Pyro-Einsatz der Fans bestraft
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Die Anhänger der Löwen haben beim Heimspiel am 10. November (0:1) einen Knallkörper zündeten und beim 1:2 in Nürnberg am 8. Dezember Pyrotechnik abgebrannt.

1860 startet in die Rückrunde gegen den FC Heidenheim am 9. Februar. In der Winterpause hat man Grzegorz Wojtkowiak und Marin Tomasov abgegeben.

1860 München im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
1860 sorgt sich um seine Jugendmannschaften

1860: Droht Abstieg der U17, U19 und U21?

Michael Liendl

Liendl: Österreich-Rückkehr? "Überhaupt nicht schlimm"

Lauterns Trainer Norbert Meier darf sich über einen wichtigen Dreier im Abstiegskampf freuen

Lautern gewinnt Abstiegsduell gegen 1860


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

2. Liga, 31. Spieltag

2. Liga, 32. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.