Montag, 22.12.2014

Leipzig-Sportdirektor bemüht sich um Salzburg-Mittelfeldmann

Rangnick bestätigt Interesse an Kampl

RB Leipzig bemüht sich offenbar um eine Winterpausen-Verpflichtung des slowenischen Nationalspielers Kevin Kampl vom "Schwesterklub" RB Salzburg. "Ich kann mir vorstellen, dass Kevin Kampl vielleicht zu uns nach Leipzig kommt. Letztendlich liegt die Entscheidung aber ganz allein beim Spieler", sagte Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick "Sport Bild Plus".

Kevin Kampl soll auch das Interesse des BVB und von Bayer Leverkusen geweckt haben
© getty
Kevin Kampl soll auch das Interesse des BVB und von Bayer Leverkusen geweckt haben
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Wenn wir jetzt einen Spieler holen, sollte der uns dann auch nachhaltig weiterhelfen."

Der in Solingen geborene Kampl soll allerdings auch bei weiteren Klubs auf der Liste stehen. Unter anderem sollen die Bundesligisten Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen interessiert sein.

Kevin Kampl im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Vitaly Janelt wird von Leipzigs zweiter Mannschaft an Bochum ausgeliehen

Bochum holt Janelt aus Leipzig

Rani Khedira erteilte der Arminia eine Absage

Khedira sagt Bielefeld ab

Der DFB hat Dynamo Dresden hart für den Vorfall im Pokalspiel gegen RB Leipzig bestraft

DFB: Zuschauer-Teilausschluss und Geldstrafe für Dynamo Dresden


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

2. Liga, 31. Spieltag

2. Liga, 32. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.