Frankfurt und der Offensivspieler gehen getrennte Wege

FSV löst Vertrag mit Schembri auf

SID
Montag, 01.12.2014 | 16:16 Uhr
Andre Schembri (l.) war erst im Sommer nach Frankfurt gewechselt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

FSV Frankfurt und André Schembri gehen künftig getrennte Wege. Der Klub verständigte sich mit dem erst im Sommer an den Main gewechselten Offensivspieler über eine Vertragsauflösung. Der maltesische Nationalspieler absolvierte für den FSV neun Ligaspiele sowie zwei Partien im DFB-Pokal.

"André kam mit dem Wunsch der Vertragsauflösung aus persönlichen Gründen auf uns zu. Wir haben mit ihm darüber gesprochen und sind gemeinsam zu dem Entschluss gekommen, dass diese Lösung für beide Seiten am besten ist", sagte Sport-Geschäftsführer Uwe Stöver: "Wir wünschen André alles Gute für seine Zukunft". Schembri sprach von Problemen "im persönlichen Bereich. Daher möchte ich nach Malta zurückgehen, um bei meiner Familie zu sein".

Alle Infos zum FSV Frankfurt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung