Lienen neuer Pauli-Coach

SID
Dienstag, 16.12.2014 | 12:50 Uhr
Ewald Lienen soll den FC St. Pauli aus der Abstiegszone führen
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Ewald Lienen ist neuer Cheftrainer vom FC St. Pauli. Der bisherige Coach Thomas Meggle wird Sportdirektor und Nachfolger von Rachid Azzouzi, der entlassen wurde. Dies gab der Hamburger Traditionsklub am Dienstag bekannt.

"In den Gesprächen hat uns Ewald Lienen absolut überzeugt. Er ist bestens vorbereitet für die Aufgabe und bringt die nötige Erfahrung mit, um den Klassenkampf mit der Mannschaft erfolgreich zu bestehen", sagte Klub-Präsident Oke Göttlich. Lienen wird bereits am Mittwoch beim Tabellenführer FC Ingolstadt (17.30 Uhr/Sky) auf der Bank sitzen.

"Wir wollen etwas unterbrechen und etwas Neues starten. Wir werden jetzt viele Gespräche mit den Spielern führen", sagte der 61-jährige Lienen, der bis zum Ende der vergangenen Saison bei Otelul Galati in Rumänien tätig war. Seine letzte Trainerstation in Deutschland war Arminia Bielefeld (2010/2011). Lienen erhält bei St. Pauli einen Vertrag bis Sommer 2016.

Meggle war nach der Entlassung von Roland Vrabec erst Anfang September zum Cheftrainer befördert worden, konnte in den vergangenen acht Spielen aber keinen Sieg einfahren. Azzouzi war 2012 von der SpVgg Greuther Fürth nach Hamburg gewechselt.

Meggle ist bereits der sechste Trainer, der in dieser Zweitliga-Saison entlassen wurde. Zuvor hatten sich bereits der VfL Bochum von Peter Neururer, der 1. FC Nürnberg (Valerien Ismael), 1860 München (Ricardo Moniz), Erzgebirge Aue (Falko Götz) und eben St. Pauli (Vrabec) von ihren Trainern getrennt.

Der FC St. Pauli in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung