Donnerstag, 25.12.2014

1860-Verteidiger erregt Aufmerksamkeit

Bundesliga nimmt Wittek ins Visier

Maximilian Wittek vom Zweitligisten 1860 München hat nach Informationen des Münchner "Merkur" das Interesse der Bundesliga auf sich gezogen. Gleich mehrere Klubs aus dem Oberhaus sollen den 19-jährigen Linksverteidiger intensiv beobachten.

Maximilian Wittek ist offenbar im Visier mehrerer Erstligisten
© getty
Maximilian Wittek ist offenbar im Visier mehrerer Erstligisten
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Nach Angaben der Zeitung gehört der Tabellensechste FC Augsburg zu den Interessenten.

Wittek gehörte zu Saisonbeginn noch nicht zu den Stammkräften bei den Löwen. Erst unter Trainer Marcus von Ahlen, der Ende September den glücklosen Ricardo Moniz ersetzte, spielte er sich in den Vordergrund. Seit dem 12. Spieltag stand Wittek in allen acht Ligaspielen über die vollen 90 Minuten auf dem Platz, erzielte ein Tor und bereitete zwei weitere vor.

Witteks Vertrag beim Münchener Traditionsklub läuft noch bis 2016.

Maximilian Wittek

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Michael Liendl

Liendl: Österreich-Rückkehr? "Überhaupt nicht schlimm"

Lauterns Trainer Norbert Meier darf sich über einen wichtigen Dreier im Abstiegskampf freuen

Lautern gewinnt Abstiegsduell gegen 1860

Vitor Pereira hat mit 1860 München gegen den SV Sandhausen gespielt

1860 vergibt wichtigen Heimsieg


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

2. Liga, 30. Spieltag

2. Liga, 31. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.