Dienstag, 04.11.2014

Nach Rot im Spiel gegen Fürth

Unions Brandy drei Spiele gesperrt

Stürmer Sören Brandy von Union Berlin ist vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) für drei Ligaspiele gesperrt worden.

Sören Brandy sah nach seiner Attacke gegen Fürth Stephan Schröck Rot
© getty
Sören Brandy sah nach seiner Attacke gegen Fürth Stephan Schröck Rot

Brandy war in der Partie gegen die SpVgg Greuther Fürth (0:1) von Schiedsrichter Martin Thomsen (Kleve) in der 90. Minute nach einer Attacke gegen Fürths Stephan Schröck des Feldes verwiesen worden.

Union kann gegen das Urteil vorgehen und eine mündliche Verhandlung beantragen.

Sören Brandy im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Dirk Zingler bleibt Präsident der Eisernen

Union Berlin setzt weiter auf Zingler - Präsident bis 2021

Philipp Hosiner traf erstmals seit Oktober 2016 wieder

Hosiners erster Treffer seit Oktober: "Es ist einfach unbeschreiblich"

Philipp Hosiner erlöste die Eisernen gegen Nürnberg und schoss Union an die Spitze

Union Berlin stürmt mit Rekord an die Spitze


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

2. Liga, 26. Spieltag

2. Liga, 25. Spieltag

Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.