Freitag, 21.11.2014

Weiler lässt Torhüter- und Kapitänsfrage beim Club offen

Schäfer vor Rückkehr ins Tor?

Torwart-Routinier Raphael Schäfer könnte beim 1. FC Nürnberg vor einem Comeback stehen. Der neue Club-Trainer René Weiler hat vor dem Spiel am Sonntag (13.30 Uhr im LIVE-TICKER) gegen Tabellenführer FC Ingolstadt offen gelassen, wer im Tor des fränkischen Traditionsvereins stehen wird.

Feiert Raphael Schäfer seine Rückkehr ins Club-Tor?
© getty
Feiert Raphael Schäfer seine Rückkehr ins Club-Tor?
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der 35 Jahre alte Schäfer, jahrelang die Nummer eins in Nürnberg, war vor einigen Wochen vom inzwischen entlassenen Valerien Ismael ausgebootet worden. Zuletzt war der 21-jährige Patrick Rakovsky Stammmkeeper beim Club gewesen.

"Die beiden Torhüter im Kader werden am Sonntag Patrick Rakovsky und Raphael Schäfer sein. Die Nummer eins steht noch nicht fest", sagte Weiler am Freitag. Schäfer habe beim Club eine "große und verdienstvolle Vergangenheit. Solange er sich vorbildlich verhält, wollen wir von dieser Erfahrung profitieren".

Neben der T-Frage wollte der Schweizer vor seinem Einstand auch die Frage nach dem Kapitän am Sonntag nicht abschließend beantworten. Das Thema werde überbewertet, sagte er lapidar. Bisher war Jan Polak Kapitän der Franken. Während dessen Verletzungspause hatte Jürgen Mössmer das Amt inne.

Alles rund um den Club

Das könnte Sie auch interessieren
Der 1. FC Kaiserslautern hat den Klassenerhalt gesichert

Kaiserslautern sichert mit Sieg den Klassenerhalt

Muss mit Fortuna Düsseldorf weiter um den Klassenerhalt bangen: Friedhelm Funkel

3:2! Fortuna macht Klassenerhalt fast perfekt

Der Club spielt ab nächster Saison im Max-Morlock-Stadion

Club spielt ab neuer Saison im Max-Morlock-Stadion


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

2. Liga, 34. Spieltag

2. Liga, 33. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.