Freitag, 21.11.2014

30.000 Euro Strafe

FIFA bestraft Union Berlin

Rund zehn Monate nach Ausschreitungen in einem Testspiel beim schwedischen Klub Djurgardens IF in Stockholm hat die FIFA Union Berlin zu einer Geldstrafe von knapp 30.000 Euro verurteilt. Djurgardens muss als Gastgeber sogar rund 37.500 Euro bezahlen.

Die FIFA verhängt gegen Union Berlin eine Geldstrafe
© getty
Die FIFA verhängt gegen Union Berlin eine Geldstrafe

Bei dem Spiel am 25. Januar war es zu Auseinandersetzungen gekommen, das Spiel musste in der 73. Minute abgebrochen werden. Auf beiden Seiten kam es zum massiven Einsatz von Pyrotechnik, darüber hinaus stürmten Anhänger beider Klubs den Rasen. Bei den Vorfällen wurden nach schwedischen Polizeiangaben zwölf Beamte und ein deutscher Fan verletzt.

Union Berlin im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Union Berlin hat sich in Karlsruhe auf Tabellenplatz drei geschossen

Union schiebt sich an Braunschweig vorbei

Keller glaubt an das Potenzial seines Teams

Trainer Keller sieht bei Union Berlin Bundesliga-Potenzial

Pogatetz durte sich nach langer Zeit über einen Einsatz freuen

Pogatetz erhält nach Comeback Sonderlob


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
20. Spieltag

2. Liga, 21. Spieltag

2. Liga, 22. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.