Donnerstag, 30.10.2014

Wegen Feuerzeugwurf

4000 Euro Geldstrafe für Bochum

Der VfL Bochum muss wegen des Fehlverhaltens seiner Fans eine Geldstrafe in Höhe von 4000 Euro zahlen. Das entschied das Sportgericht des DFB.

Die Bochum Fans waren mit der Leistung des Schiedsrichter-Assisten unzufrieden
© getty
Die Bochum Fans waren mit der Leistung des Schiedsrichter-Assisten unzufrieden
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Im Spiel gegen Ligarivale Fortuna Düsseldorf am 25. September (1:1) waren in der 87. Minute aus dem Bochumer Zuschauerblock Feuerzeuge in Richtung des Spielfeldes geworfen worden. Der VfL stimmte dem Urteil zu.

Der VfL Bochum im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Christoffer Nyman erzielte gegen Bochum seine Saisontore 9 und 10

Braunschweig dank Nyman weiter auf Aufstiegskurs

Thomas Eisfeld erzielte gegen Fürth das einzige Tor

Bochum siegreich Richtung Klassenerhalt

Für Gertjan Verbeeks Team war in Heidenheim nur ein Punkt zu holen

Nullnummer zwischen Heidenheim und Bochum


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

2. Liga, 30. Spieltag

2. Liga, 31. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.