Donnerstag, 30.10.2014

Wegen Feuerzeugwurf

4000 Euro Geldstrafe für Bochum

Der VfL Bochum muss wegen des Fehlverhaltens seiner Fans eine Geldstrafe in Höhe von 4000 Euro zahlen. Das entschied das Sportgericht des DFB.

Die Bochum Fans waren mit der Leistung des Schiedsrichter-Assisten unzufrieden
© getty
Die Bochum Fans waren mit der Leistung des Schiedsrichter-Assisten unzufrieden

Im Spiel gegen Ligarivale Fortuna Düsseldorf am 25. September (1:1) waren in der 87. Minute aus dem Bochumer Zuschauerblock Feuerzeuge in Richtung des Spielfeldes geworfen worden. Der VfL stimmte dem Urteil zu.

Der VfL Bochum im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Der VfL Bochum fuhr beim 1. FC Nürnberg einen Dreier ein

Bochum bleibt Nürnbergs Angstgegner

Die Bochumer dürfen sich über einen erkämpften 2:1-Sieg freuen

VfL Bochum beendet Talfahrt mit spätem Doppelpack

Martin Harnik konnte die Partie mit seinen zwei Treffern entscheiden

Harnik dreht Spiel gegen Bochum


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

2. Liga, 22. Spieltag

2. Liga, 23. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.