Mitgliederversammlung am Montag

KSC mit weniger Verlust als gedacht

SID
Montag, 06.10.2014 | 20:31 Uhr
Der Karlsruher SC machte zwar Verlust, jedoch weniger als gedacht
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
Serie A
Sa21:00
Palmeiras -
Gremio
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Der Karlsruher SC hat das Geschäftsjahr 2013/2014 mit einem Minus in Höhe von 203.000 Euro abgeschlossen. Das teilte das Präsidium des Klubs am Montag auf der Mitgliederversammlung mit. Erwartet hatte der KSC einen Verlust von fast einer Million Euro.

"Wir sehen Licht am Ende des Tunnels", sagte Präsident Ingo Wellenreuther in der Karlsruher Stadthalle. Laut KSC konnte der Verlust im vierten Jahr in Folge zurückgefahren werden. Das negative Kapital des Vereins belief sich zum 30. Juni 2014 auf 4,9 Millionen Euro.

Der KSC in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung