Fussball

Leipzig schließt Poulsen-Verkauf aus

Von Adrian Franke
Yussuf Poulsen bringt es bislang auf sechs Saisontore
© getty

Mit sechs Toren in den ersten sechs Saisonspielen hat Leipzigs Mittelstürmer Yussuf Poulsen für Aufsehen gesorgt. Möglichen Interessenten aus der ersten Liga erteilte RB-Trainer Alexander Zorniger jetzt daher direkt eine Absage.

"Er hat einen Vertrag bis 2017. Schönen Gruß an alle, die ihn aus der 1. Liga haben wollen", beendete Zorniger im "Kicker" womöglich bald aufkommende Spekulationen vorzeitig. Schon im vergangenen Jahr soll der VfB Stuttgart interessiert gewesen sein, der 20-Jährige entschied sich damals aber für Leipzig.

Bei RB bildet der Däne mittlerweile mit dem wieder genesenen Dominik Kaiser ein Traumduo. Auch Zorniger lobte Kaiser, der bei seinem Comeback gegen den Karlsruher SC prompt ein Freistoßtor erzielte, überschwänglich: "Er ist offensiv der wichtigste Mann. Der Freistoß war überragend. Wir haben vorne extrem viele Möglichkeiten und sind schwer zu halten."

Yussuf Poulsen im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung