Ermittlungsverfahren gegen Soares

SID
Samstag, 20.09.2014 | 15:39 Uhr
Bruno Soares kam 2012 aus Duisburg zur Fortuna
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren gegen den Düsseldorfer Bruno Soares eingeleitet. Dies bestätigte der Klub am Samstag.

Es geht laut eines Berichts der "Bild"-Zeitung um einen Fall von häuslicher Gewalt. Der brasilianische Spieler wurde vom Verein vom Samstagtraining und vom Heimspiel am Sonntag gegen den 1. FC Heidenheim freigestellt.

Laut Fortuna Düsseldorf hat am Samstag eine Aussprache zwischen Soares und seiner Ehefrau Stefanie stattgefunden. "Wir haben in einem Streit beide überreagiert und möchten einander keinen weiteren Schaden zufügen.

Nachdem wir miteinander gesprochen haben, versuchen wir nun gemeinsam, unsere Probleme wieder in den Griff zu bekommen. Wir werden uns weiter privat aussprechen und unsere Angelegenheiten unter uns klären", zitierte der Klub das Ehepaar nach der Aussprache.

Bruno Soares im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung