Handgelenkbruch bei Ingolstädter Engel

SID
Mittwoch, 02.07.2014 | 11:00 Uhr
Konstantin Engel (r.) fällt mit einem Handgelenkbruch sechs Wochen aus
© getty

Konstantin Engel vom Zweitligisten FC Ingolstadt muss wegen eines Handgelenkbruchs sechs Wochen pausieren. Der Abwehrspieler erlitt die Verletzung am Dienstag beim Test gegen die SpVgg Unterhaching (2:1) und wurde bereits operiert.

"Das ist das Schlimmste, was passieren kann, und einfach sehr bitter", sagte Trainer Ralph Hasenhüttl. Engel war nach einem Zweikampf zu Boden gegangen und hatte sich dabei die Verletzung zugezogen.

Konstantin Engel im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung