Start mit "Kracher" unter Flutlicht

SID
Donnerstag, 31.07.2014 | 16:53 Uhr
Angemessene Bühne: In Düsseldorf wird die neue Saison eröffnet
© getty
Advertisement
NFL
So17.12.
RedZone: Alle NFL-Spiele in der Konferenz
Coppa Italia
Live
Lazio -
Cittadella
A-League
FC Sydney -
Melbourne City
Indian Super League
Kerala -
NorthEast Utd
Ligue 1
St. Etienne -
Monaco
Championship
Sheffield Wed -
Wolverhampton
Primera División
FC Sevilla -
Levante
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premiership
Aberdeen -
Hibernian
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Championship
Sunderland -
Fulham
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Ligue 1
Rennes -
PSG
Serie A
FC Turin -
Neapel
Premier League
Man City -
Tottenham
Primera División
Eibar -
Valencia
Championship
Cardiff -
Hull
Ligue 1
Caen -
Guingamp
Ligue 1
Dijon -
Lille
Ligue 1
Montpellier -
Metz
Ligue 1
Straßburg -
Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Amiens
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premiership
Hearts – Hibernian

Große Bühne für das Unterhaus: Erstmals in ihrer 40-jährigen Geschichte startet die 2. Liga mit einem klassischen Eröffnungsspiel unter Flutlicht. Das Auftaktduell zwischen Fortuna Düsseldorf und Eintracht Braunschweig (ab 20.30 Uhr im LIVE-TICKER) soll bei den Fans nur 19 Tage nach dem WM-Finale wieder das Fußballfieber entfachen.

"Zum 40. Geburtstag haben wir entschieden, am Freitag nur ein Spiel stattfinden zu lassen. Das sollte ein Kracher mit zwei ehemaligen Bundesligisten sein", sagte Andreas Rettig.

Der Geschäftsführer der DFL glaubt an eine spannende und erfolgreiche 41. Saison: "Die zweite Bundesliga hat sich prächtig entwickelt. Seit 1981 hat sich der Zuschauerschnitt von 8.000 auf über 18.000 erhöht."

Auch in dieser Spielzeit dürfte sich der positive Trend fortsetzen, dafür sorgen Traditionsklubs wie Braunschweig, Düsseldorf, 1. FC Nürnberg oder 1. FC Kaiserslautern. Sie alle zählen zu den aussichtsreichsten Kandidaten für die zwei direkten Aufstiegsplätze und den einen Relegationsrang. Doch in der Aufstiegs-Rechnung gibt es eine Unbekannte: Aufsteiger RB Leipzig.

Kritischer Blick auf Leipzig

Der von einem österreichischen Getränkehersteller mit etlichen Millionen Euro aufgepäppelte Emporkömmling dürfte mit seinen finanziellen Mitteln und seiner professionellen Struktur ein Wörtchen mitreden. Ein wirklich gern gesehener Gast sind die "Roten Bullen" bei der Konkurrenz nicht.

"Ich bin ein großer Freund des Financial Fairplay. Mehr möchte ich dazu nicht sagen", meinte Fortuna-Manager Helmut Schulte ausweichend.

Auch Braunschweigs Sportlicher Leiter Marc Arnold äußerte sich zurückhaltend: "Sie haben die Lizenz erhalten, sie sind daher ein Konkurrent, mit dem man sich auseinandersetzen muss."

Die kritisch beäugten Leipziger versuchen mit Zurückhaltung Sympathie-Punkte zu sammeln. "Wer von uns den Durchmarsch erwartet, verkennt die Realitäten. Wir sind Aufsteiger, haben keine fertigen Stars dazugeholt, sondern Jungs, die sich mit und bei uns weiterentwickeln sollen", sagte Klub-Mäzen Dietrich Mateschitz dem "SID".

Der Topfavorit kommt aus Franken

Hauptfavorit auf die Meisterschale in der 2. Liga ist ein anderer Verein: Absteiger 1. FC Nürnberg. Die Franken haben sich vor allem mit Routinier Jan Polak sowie den Stürmern Jakub Sylvestr und Peniel Mlapa prominent verstärkt, der neue Trainer Valerien Ismael sorgt für neue Aufbruchstimmung.

Der Ex-Profi hält sich vor seinem Debüt als Proficoach am kommenden Sonntag gegen Erzgebirge Aue mit Kampfansagen zurück: "Wir wollen oben dabei sein, aber es liegt ein langer und schwieriger Weg vor uns."

Düsseldorf seit 20 Spielen ungeschlagen

Mitabsteiger Braunschweig hat mit einem personellen Aderlass zu kämpfen, vor allem der Abgang von Stürmer Domi Kumbela schmerzt.

Trainer Torsten Lieberknecht sprüht aber wieder vor Tatendrang. Die Düsseldorfer gehen mit einer breiten Brust in das Eröffnungsspiel, das Team von Trainer Oliver Reck hat seit 20 Partien nicht mehr verloren. "Es wird eine Schlacht werden, aber wir sind auf alles vorbereitet", sagte Reck.

Reck rührt die Werbetrommel, denn die Saison könnte gleich mit einer Bestmarke starten: Der bisherige Besucherrekord für eine Partie am ersten Spieltag, den seit vier Jahren das Spiel Hertha BSC gegen Rot-Weiß Oberhausen (48.385 Zuschauer) hält, soll am Freitag geknackt werden.

Die 2. Liga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung