Fussball

Nürnberg holt Dresdner Koch

SID
Koch kennt sich in der 2. Liga gut aus
© getty

Der 1. FC Nürnberg hat sich für die Mission Wiederaufstieg erneut verstärkt. Wie der Club am Montag bekanntgab, wechselt Offensivspieler Robert Koch von Drittligist Dynamo Dresden an den Valznerweiher. Über Ablöse und Vertragslaufzeit machten die Franken keine Angaben.

Koch dürfte aber rund 300.000 Euro gekostet haben. Der 28-Jährige war seit 2009 für Dresden aktiv und bestritt 72 Zweiligaspiele für Dynamo (zwölf Tore). Koch ist bereits der zwölfte Neuzugang beim 1. FCN.

Wie Club-Trainer Valerien Ismael meinte, soll Koch in Nürnberg Robert Mak ersetzen, der sich PAOK Saloniki anschloss. "Robert ist ein gestandener Profi, der viel Erfahrung mitbringt und uns weiterhelfen wird", sagte Ismael über Koch.

Sportvorstand Martin Bader ergänzte: "Er kennt die 2. Liga bestens. Er bringt eine hohe Motivation mit und wollte diese Chance unbedingt wahrnehmen. Man hat in den Gesprächen sofort gespürt, dass er heiß auf diese Aufgabe ist."

Der Kader des 1. FC Nürnberg im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung