Fussball

Dynamo wirft Janßen raus

SID
Olaf Janßen konnte den Abstieg von Dynamo Dresden nicht verhindern
© getty

Trainer Olaf Janßen muss den abgestiegenen Zweitligisten Dynamo Dresden nach nur acht Monaten wieder verlassen. Das bestätigte der Traditionsklub aus Sachsen am Dienstagnachmittag offiziell.

"Es ist ein kompletter Neuanfang, deswegen wird es die Strukturen, wie sie zuletzt in der Mannschaft waren, nicht mehr geben", sagte Janßen. Deswegen habe der neue Trainer "ein freies und offenes Feld vor sich und mit Ralf Minge einen Sportdirektor an seiner Seite, der ihm große Unterstützung geben wird".

"Woanders weitermachen"

Janßen will bei einem anderen Verein in jedem Fall weiter als Coach arbeiten. "Trotz des sportlichen Misserfolges ist mir zu Ohren gekommen, dass der eine oder andere gemerkt hat, dass ich hier eine gute Arbeit gemacht habe", sagte Janßen. Er verabschiedete sich am Dienstag bereits aus der sächsischen Landeshauptstadt.

Der eigentlich noch bis Juni 2015 laufende Vertrag Janßens in Dresden besitzt nur Gültigkeit für die 2. Liga. Dynamo war am Sonntag nach einem 2:3 (0:1) am letzten Spieltag gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga abgestiegen. Janßen hatte beim Traditionsklub erst im September 2013 die Nachfolge von Peter Pacult angetreten und verpasste den angestrebten Klassenerhalt.

Olaf Janßen im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung