Rupp zurück nach Paderborn

Von Ben Barthmann
Freitag, 16.05.2014 | 12:16 Uhr
Lukas Rupp spielte bereits im Jahr 2012 für den SC Paderborn
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der SC Paderborn rüstet für die erste Saison in der Bundesliga auf. Mit Lukas Rupp von Borussia Mönchengladbach kehrt ein alter Bekannter zur Mannschaft von Andre Breitenreiter zurück.

Wie der Aufsteiger bestätigte, wechselt der Mittelfeldspieler wieder zurück nach Paderborn. Dort war er bereits in der Spielzeit 2011/12 im Einsatz gewesen, damals noch auf Leihbasis. Nun kehrt der der Borussia aus Mönchengladbach komplett den Rücken und unterschreibt einen Vertrag bis Sommer 2016.

Der 23-Jährige war unter Lucien Favre nur unregelmäßig zum Einsatz gekommen und darf die Fohlen ablösefrei verlassen. Insgesamt sammelte er 34 Einsätze im deutschen Oberhaus. Bereits zuvor hatte Paderborn die Kaderplanungn voran getrieben und die Verträge von Marvin Bakalorz, Patrick Ziegler (beide bis 2017) und Mario Vrancic (2016) verlängert.

Lukas Rupp im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung