Kumbela verlässt Braunschweig

SID
Donnerstag, 29.05.2014 | 18:13 Uhr
Domi Kumbela konnte sich mit Eintracht Braunschweig nicht auf einen neuen Vertrag einigen
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Eintracht Braunschweig muss die Mission des direkten Wiederaufstiegs ohne seinen Top-Stürmer Domi Kumbela und Torhüter Daniel Davari in Angriff nehmen.

Der 30 Jahre alte Deutsch-Kongolese Kumbela verlässt die Niedersachsen nach dem Gang in die 2. Liga. Sein bis 2016 laufender Vertrag war nur für die Bundesliga gültig. Das gaben die Löwen am Donnerstag bekannt. Wohin es den Torjäger zieht, ist noch offen. Davari hingegen hat bereits einen neuen Verein gefunden. Der iranische Nationaltorhüter schließt sich dem Schweizer Vizemeister Grasshopper Zürich an und erhält beim Team des deutschen Trainers Michael Skibbe einen Vertrag über zwei Jahre.

Braunschweigs Sportchef Marc Arnold sagte über Kumbela: "Wir hatten Interesse daran, mit ihm zu verlängern, doch die Vorstellungen lagen wirtschaftlich zu weit auseinander". Vor allem Trainer Torsten Lieberknecht hatte bis zuletzt um Kumbela gekämpft, der mit neun Treffern und zwei Vorlagen in der abgelaufenen Saison Braunschweigs gefährlichster Angreifer war. Dagegen haben Matthias Henn und Jan Washausen ihre auslaufenden Verträge jeweils um ein Jahr verlängert.

"Ich möchte mich bei den Verantwortlichen der Eintracht, beim gesamten Verein sowie bei den Fans für die uneingeschränkte Unterstützung in den vergangenen Jahren bedanken", sagte Kumbela, der im Januar 2010 zur Eintracht gewechselt war: "Es war eine schöne und erfolgreiche Zeit, auf die ich gern zurückblicke. Zum Ende meiner Karriere möchte ich aber noch einmal eine neue Herausforderung suchen."

Domi Kumbela im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung