2. Liga, Montagsspiel

Köln reist zum Angstgegner

Von Marco Nehmer
Sonntag, 16.03.2014 | 14:43 Uhr
Am Montag kommt es erneut zum Aufeiandertreffen der Trainern Runjaic und Stöger (v.l.n.r.)
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Der Montagabend wartet in der 2. Liga mit einem Klassiker auf. Der 1. FC Köln gastiert zum Abschluss des 25. Spieltags beim 1. FC Kaiserslautern und will auf dem Weg zum Aufstieg auch den vermeintlichen Angstgegner aus dem Weg räumen. Die Hoffnungen der Pfälzer ruhen auf dem genesenen Toptorjäger.

1. FC Kaiserslautern - 1. FC Köln (Mo, 20.15 Uhr im LIVE-TICKER)

Am Montagabend setzen die beiden Traditionsvereine aus Kaiserslautern und Köln den Punkt hinter den Zweitliga-Spieltag. Beide Mannschaften konnten zuletzt nach einem Rückstand noch drei Punkte einfahren - jeweils durch ein Eigentor des Gegners. Als Favorit gehen aber die Geißböcke ins Spiel. Der Tabellenführer beschäftigt sich erst gar nicht mit der eigentlich verheerenden Bilanz auf dem Betzenberg.

50 Mal gastierten die Domstädter beim FCK, nur fünf Mal konnte der FC dabei einen Sieg bejubeln. Trainer Peter Stöger entgegnet trocken: "Ich habe dort noch nie verloren. Ich fahre mit einem angenehmen Gefühl nach Kaiserslautern." Die 0:3-Pleite vor knapp einem Jahr? Geschenkt.

"Es sind doch jedes Jahr andere Konstellationen, andere Spieler, ein anderer Trainer. Man kann die Spiele nicht vergleichen", so Stöger.

Keine Angst vor dem "Betze"

Auch innerhalb der Mannschaft herrscht keine Furcht vor der Reise an den "Betze". Jonas Hector, beim 2:1-Wahnsinn gegen Cottbus später Ausgleichstorschütze, formuliert die Marschroute:

"Gerade aus dem letzten Jahr haben wir noch etwas gutzumachen. Das Trainerteam bereitet uns intensiv auf das Spiel vor. Wir sind Tabellenführer und haben zehn Punkte Vorsprung auf den FCK. So wollen wir dort auch auftreten."

Für die Lauterer indes gilt es, an den 2:1-Erfolg gegen Sandhausen nach zuvor drei bitteren Pleiten nachzulegen, will man noch ins Aufstiegsrennen eingreifen. Das große Plus für die Pfälzer: Toptorjäger Simon Zoller ist wieder fit und traf gegen den SVS zum 1:1. "Ich habe jetzt lange genug Pause gehabt, bin jetzt frisch und will mit meinen Toren der Mannschaft helfen", so der Angreifer. "Am besten bereits wieder gegen Köln."

Alle Infos zur 2. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung