Klasnic von Ex-Klub enttäuscht

"St. Pauli fehlt das Familiäre"

Von Adrian Bohrdt
Mittwoch, 12.02.2014 | 15:06 Uhr
Ivan Klasnic lief auch für die Bolton Wanderers in der Premier League auf
© getty
Advertisement
Serie A
Corinthians -
Gremio
Ligue 1
St. Etienne -
Montpellier
Premier League
West Ham -
Brighton
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
Sydney FC -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
São Paulo -
Flamengo
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna

Ivan Klasnic ist enttäuscht von seinem Ex-Klub St. Pauli, weil er sich bei den Hamburgern nicht fit halten durfte. Um Werder Bremen macht sich der Stürmer große Sorgen, wobei er einige interne Entscheidungen nicht nachvollziehen kann. Darüber hinaus hat der Stürmer bereits konkrete Zukunftspläne.

Seit vergangenem Sommer, als sein kurzes Engagement in Mainz endete, ist Klasnic ohne Verein. Der 34-Jährige wäre anschließend gerne nach Hamburg zurückgekehrt, wo er von 1997 bis 2001 bereits spielte.

"Bei St. Pauli hat sich viel geändert. Im Oktober habe ich dort angefragt, wollte mittrainieren. Es gab aber von Sportchef Azzouzi keine positive Rückmeldung. Darüber bin ich enttäuscht", klagte er in der "Bild".

Zwar bleibe er immer St. Paulianer und gönne dem Klub gute Ergebnisse, dennoch kritisierte der Kroate weiter: "Schade, dass das Familiäre fehlt. Es ist nicht mehr so wie früher. Ist ja auch komisch, dass mein Mitspieler Zlatan Bajramovic jetzt beim HSV ist, obwohl er da nie gespielt hat." Bajramovic war von 1994 bis 2002 bei St. Pauli, im vergangenen Sommer stieg er als Nachwuchstrainer beim Lokalrivalen ein.

Klasnic: Weiß nicht was bei Werder los ist

Doch viel größere Sorgen als um Pauli macht sich Klasnic um Werder, wo der Angreifer von 2001 bis 2008 seine erfolgreichste Zeit erlebte und in 205 Pflichtspielen 77 Tore erzielte.

"Ich weiß nicht, was da los ist. Ich bin mit dem ehemaligen Bremer Scout Hune Fazlic befreundet. Der hat einst Stars wie Diego zu Werder geholt, wurde jetzt entlassen. Von den Werder-Verpflichtungen, die ohne ihn getätigt wurden, hat noch keine eingeschlagen."

So habe er zuletzt auch selbst den Draht zu Werder verloren und eine mögliche Rückkehr ad acta gelegt: "Ich hatte mit Thomas Schaaf gesprochen, doch dann war er plötzlich entlassen. Die Sache hat sich zerschlagen." Dennoch zeigte sich der Stürmer, der seit sieben Jahren mit einer Spenderniere lebt, insgesamt zufrieden mit seiner Karriere.

"Ich bin immer noch der einzige Profi, der so eine EM gespielt hat. Ich habe bei meinem Comeback nach der OP mit Werders Amateuren Pauli aus dem DFB-Pokal geworfen, habe bei Nantes und Bolton gespielt", so Klasnic, der auch schon einen konkreten Plan für nach der aktiven Karriere hat: "Ich möchte allerdings noch nicht darüber sprechen. Trainer werde ich aber ganz sicher nicht."

Der FC St. Pauli im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung