Runjaic: Fürth kein Schlüsselspiel

SID
Donnerstag, 06.02.2014 | 18:57 Uhr
Kosta Runjaic blickt der Partie gegen Fürth gespannt entgegen
© getty
Advertisement
NBA
Mi23.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Nach Ansicht von Trainer Kosta Runjaic vom1. FC Kaiserslautern hat das Spitzenspiel am Samstag gegen die SpVgg Greuther Fürth noch keine vorentscheidende Bedeutung im Kampf um den Aufstieg.

"Fürth ist ein Big-Point-Match, aber kein Schlüsselspiel. Fürth ist die erste große Herausforderung in den 15 Endspielen, die wir noch haben,", sagte Runjaic vor der Partie des Tabellendritten gegen den Zweiten.

Im Spiel gegen die Fürther, die vier Punkte vor dem viermaligen deutschen Meister aus der Pfalz liegen, werden die Winter-Neuzugänge Srdjan Lakic und Chinedu Ede wahrscheinlich im FCK-Kader stehen. Der zuletzt verletzte Zweitliga-Toptorjäger Simon Zoller (zehn Saisontore) ist noch keine Alternative für die Partie vor den erwarteten 33.000 Zuschauern auf dem Betzenberg.

Die 2. Liga im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung