2. Liga, Montagsspiel

Das Hoffen auf Tusche

Von Matti Peters
Freitag, 28.02.2014 | 18:15 Uhr
Torsten Mattuschka (l.) trifft gegen den FC St. Pauli besonders gerne
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Im Montagsspiel des 23. Spieltags (20.15 Uhr im LIVE-TICKER) treffen zwei Verfolger im Aufstiegsrennen im direkten Duell aufeinander. Der FC St. Pauli empfängt als Tabellensechster Union Berlin. Die Eisernen belegen derzeit mit einem Punkt Vorsprung auf die Hamburger den vierten Platz.

FC St. Pauli - Union Berlin (20.15 Uhr im LIVE-TICKER)

Bislang gelang den Berlinern noch kein einziger Sieg am Millerntor. Daran könnte vor allem Kapitän Torsten Mattuschka etwas ändern, der Trainer Uwe Neuhaus ebenso wie Simon Terrode wieder zur Verfügung steht. Mattuschka, der in der letzten Woche kaum trainieren konnte, hatte in den Zweitliga-Vergleichen seit 2009 fünf Tore erzielt und drei vorbereitet. "Ich hoffe, dass meine Tor-Serie gegen St. Pauli weitergeht. Ich habe nichts dagegen", sagte er dem "Kicker".

Bei den Hamburgern sind die Qualitäten des Top-Scorers der Liga natürlich noch gut in Erinnerung, allerdings sieht Philipp Tschauner darin auch einen Vorteil: "Wir wissen, dass sehr viel bei Union über ihn läuft. Wenn wir es schaffen, ihn durch Einsatz und Leidenschaft aus der Partie zu nehmen, können wir unser Spiel umso besser aufziehen", sagte der Pauli-Keeper.

St. Pauli muss auf den gesperrten Innenverteidiger Sören Gonther verzichten. Für ihn rückt wohl Florian Mohr in die Startaufstellung. Außerdem zog sich Christopher Buchtmann einen Muskelfaserriss zu und ist für die Partie nicht verfügbar.

Alle Infos zur 2. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung