1860-Juwel Mike Ott:

Bayern München keine Option

Von SPOX
Donnerstag, 16.01.2014 | 11:23 Uhr
Mike Ott gilt im Nachwuchsbereich als einer der talentiertesten Spielmacher Deutschlands
© getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

11 Tore und 6 Vorlagen in der Regionalliga: Mike Ott ist das Juwel des 1860-Nachwuchsbereichs und einer der talentiertesten Spielmacher Deutschlands. Und: Er ist ab dem Sommer vertragslos und entsprechend begehrt.

Aber wie SPOX aus dem Umfeld des 18-Jährigen erfuhr, ist ein Wechsel zum seit Jahren interessierten Stadtrivalen FC Bayern keine Option. Der Triple-Sieger hinterlegte eine konkrete Anfrage bei Ott.

"Bei den Bayern wäre er für die zweite Mannschaft eingeplant. Er hat aber das Ziel, als nächsten Schritt in einer Profi-Mannschaft regelmäßig zu spielen, um sich weiterzuentwickeln", sagt der Insider.

Am Freitag findet das entscheidende Gespräch mit 1860 München über Otts Zukunft statt. Erst dann will er sich mit den Alternativen beschäftigen. Laut "tz-online" sind neben RB Leipzig die Bundesligisten Stuttgart, Mönchengladbach, Nürnberg und Leverkusen interessiert.

1860 München im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung