Bayern München keine Option

Von SPOX
Donnerstag, 16.01.2014 | 11:23 Uhr
Mike Ott gilt im Nachwuchsbereich als einer der talentiertesten Spielmacher Deutschlands
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

11 Tore und 6 Vorlagen in der Regionalliga: Mike Ott ist das Juwel des 1860-Nachwuchsbereichs und einer der talentiertesten Spielmacher Deutschlands. Und: Er ist ab dem Sommer vertragslos und entsprechend begehrt.

Aber wie SPOX aus dem Umfeld des 18-Jährigen erfuhr, ist ein Wechsel zum seit Jahren interessierten Stadtrivalen FC Bayern keine Option. Der Triple-Sieger hinterlegte eine konkrete Anfrage bei Ott.

"Bei den Bayern wäre er für die zweite Mannschaft eingeplant. Er hat aber das Ziel, als nächsten Schritt in einer Profi-Mannschaft regelmäßig zu spielen, um sich weiterzuentwickeln", sagt der Insider.

Am Freitag findet das entscheidende Gespräch mit 1860 München über Otts Zukunft statt. Erst dann will er sich mit den Alternativen beschäftigen. Laut "tz-online" sind neben RB Leipzig die Bundesligisten Stuttgart, Mönchengladbach, Nürnberg und Leverkusen interessiert.

1860 München im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung