Nase wird gerichtet

FCK muss auf Occean verzichten

SID
Mittwoch, 11.12.2013 | 19:19 Uhr
Olivier Occean (r.) zog sich gegen Düsseldorf eine Gesichtsverletzung zu
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Der 1. FC Kaiserslautern muss zum Auftakt der Rückrunde am Freitag gegen den SC Paderborn auf Stürmer Olivier Occean verzichten.

Der 32 Jahre alte Kanadier hat in der Partie des Tabellendritten gegen Fortuna Düsseldorf (0:1) am Montag eine Gesichtsverletzung erlitten.

"Oliviers Nase musste gerichtet werden, er wird nicht dabei sein", erklärte FCK-Trainer Kosta Runjaic, der möglicherweise auch den tschechischen Innenverteidiger Jan Simunek (Knieverletzung) ersetzen muss.

Stürmer Albert Bunjaku indes ist in dieser Woche erstmals nach seiner schweren Knieverletzung zu Beginn der Saison wieder in das Mannschaftstraining der Pfälzer eingestiegen.

Der FCK im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung