FCK muss auf Occean verzichten

SID
Mittwoch, 11.12.2013 | 19:19 Uhr
Olivier Occean (r.) zog sich gegen Düsseldorf eine Gesichtsverletzung zu
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der 1. FC Kaiserslautern muss zum Auftakt der Rückrunde am Freitag gegen den SC Paderborn auf Stürmer Olivier Occean verzichten.

Der 32 Jahre alte Kanadier hat in der Partie des Tabellendritten gegen Fortuna Düsseldorf (0:1) am Montag eine Gesichtsverletzung erlitten.

"Oliviers Nase musste gerichtet werden, er wird nicht dabei sein", erklärte FCK-Trainer Kosta Runjaic, der möglicherweise auch den tschechischen Innenverteidiger Jan Simunek (Knieverletzung) ersetzen muss.

Stürmer Albert Bunjaku indes ist in dieser Woche erstmals nach seiner schweren Knieverletzung zu Beginn der Saison wieder in das Mannschaftstraining der Pfälzer eingestiegen.

Der FCK im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung