Montag, 23.12.2013

DFB bestätigt Sperre

Dynamo drei Spiele ohne Aoudia

Dynamo Dresden muss drei Spiele auf Mohamed Aoudia (26) verzichten. Der DFB bestätigte die Drei-Spiele-Sperre nach der roten Karte aus dem Spiel gegen den VfL Bochum.

Mohamed Aoudia war bisher Toptorschütze der Dresdner
© getty
Mohamed Aoudia war bisher Toptorschütze der Dresdner

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden muss drei Spiele auf Mohamed Aoudia (26) verzichten. Der algerische Nationalspieler hatte am Freitag gegen den VfL Bochum (0:0) in der 71. Minute die Rote Karte gesehen, nachdem er Florian Jungwirth bei einem Luftzweikampf mit dem Ellbogen getroffen hatte.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes bestätigte die Sperre, nachdem Dynamo zunächst Widerspruch gegen den Strafantrag des DFB-Kontrollausschusses eingelegt hatte. Wie der achtmalige DDR-Meister am Montag mitteilte, akzeptiert der Verein nun das Urteil.

Mohamed Aoudia im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Aias Aosman ist erst 22

Dresden-Profi zwei Jahre jünger als gedacht

Marc Wachs ist wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen

Dynamo-Profi Wachs wieder im Mannschaftstraining

Marc Wachs wurde angeschossen und kann jetzt wieder trainieren

Nach Notoperation: Dynamo-Profi Wachs beginnt mit Aufbautraining


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

2. Liga, 22. Spieltag

2. Liga, 23. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.