Montag, 23.12.2013

DFB bestätigt Sperre

Dynamo drei Spiele ohne Aoudia

Dynamo Dresden muss drei Spiele auf Mohamed Aoudia (26) verzichten. Der DFB bestätigte die Drei-Spiele-Sperre nach der roten Karte aus dem Spiel gegen den VfL Bochum.

Mohamed Aoudia war bisher Toptorschütze der Dresdner
© getty
Mohamed Aoudia war bisher Toptorschütze der Dresdner
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden muss drei Spiele auf Mohamed Aoudia (26) verzichten. Der algerische Nationalspieler hatte am Freitag gegen den VfL Bochum (0:0) in der 71. Minute die Rote Karte gesehen, nachdem er Florian Jungwirth bei einem Luftzweikampf mit dem Ellbogen getroffen hatte.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes bestätigte die Sperre, nachdem Dynamo zunächst Widerspruch gegen den Strafantrag des DFB-Kontrollausschusses eingelegt hatte. Wie der achtmalige DDR-Meister am Montag mitteilte, akzeptiert der Verein nun das Urteil.

Mohamed Aoudia im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Peter Nemeth bleibt an der Seite von Uwe Neuhaus

Dynamo bindet Trainerstab von Neuhaus

Dynamo Dresden ist für seine enthusiastischen Fans bekannt

Dynamo erreichte nächste Marke: 20.000 Mitglieder

Der VfL Bochum wurde zu einer Geldstrafe von 10.000 Euro verurteilt

DFB verurteilt Bochum, Dresden und Aue zu Geldstrafen


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

2. Liga, 30. Spieltag

2. Liga, 31. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.