"1860 in BL? Erlebe ich nicht mehr!"

SID
Mittwoch, 20.11.2013 | 14:15 Uhr
Werner Lorant sieht keine Besserung bei seinem Ex-Verein 1860 München
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Ex-Trainer Werner Lorant würde keinen Pfifferling auf eine Rückkehr von 1860 München in die Bundesliga setzen. Die Löwen-Legende erklärt, dass am Trainingsgelände des Klubs Totentanz herrsche.

Von 1992 bis 2001 war Lorant Trainer von 1860 München und führte den Klub von der dritten Liga bis in die Champions-League-Qualifikation. An ähnlich rosige Zeiten glaubt Werner Beinhart, der am Donnerstag 65 Jahre alt wird, in den nächsten Jahren nicht.

"Ich glaube, das werde ich nicht mehr erleben. Und ich werde sehr alt", antwortete Lorant in der "tz" auf die Frage, wie alt er werden müsse, um 1860 noch einmal in der Bundesliga zu erleben. Es sei jedes Jahr das Gleiche: "Der Kader ist einfach nicht gut genug, um aufzusteigen."

Zu wenig aus der Jugend gemacht

Derzeit belegt der Zweitligist Rang elf. Der Rückstand auf Platz drei beträgt bereits sieben Punkte. Was Lorant vor allem ärgert, ist, dass sein Ex-Verein zu wenig aus den guten Spielern aus der eigenen Jugend macht.

"Man hat immer wieder sehr gute junge deutsche Spieler aus dem eigenen Nachwuchs gehabt, aber die wurden immer schnell abgegeben. Und die Spieler, die Jahr für Jahr geholt wurden, waren nicht besser, kosteten aber viel Geld", so der im nordrhein-westfälischen Welver geborene Lorant.

"Da herrscht Totentanz"

Dem neuen Coach Friedhelm Funkel gibt er an der derzeitigen Talfahrt keine große Schuld. "Friedhelm hat es schwer, er ist ja kein Zauberer", erklärte der frühere Abwehr- und Mittelfeldspieler.

Lorant fürchtet, dass 1860 in München vom FC Bayern immer mehr an den Rand gedrängt wird: "Die Kinder laufen doch alle nur noch in roten Trikots rum. Kürzlich war ich mal wieder am Trainingsgelände der Löwen. Da draußen herrscht ja absoluter Totentanz. Da sind nur noch ein paar Rentner, die zu meiner Zeit schon da waren, und sonst nichts."

1860 München im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung