Gremien stellen sich hinter Büskens

SID
Mittwoch, 06.11.2013 | 09:55 Uhr
Mike Büskens steht in Düsseldorf unter Druck
© getty

Mike Büskens vom kriselnden Zweitligisten Fortuna Düsseldorf hat Rückendeckung von Vorstand und Aufsichtsrat bekommen.

Bei einer gemeinsamen Sitzung kamen die Gremien nach Vereinsangaben zum übereinstimmenden Ergebnis, weiterhin von der Arbeit des 45-Jährigen überzeugt zu sein und mit Büskens als Cheftrainer weitermachen zu wollen. Nach der 0:1-Niederlage beim VfR Aalen am Freitag hatten Medien über eine Entlassung des Trainers spekuliert.

"Trotz der momentan nicht zufriedenstellenden sportlichen Situation sind beide Gremien davon überzeugt, dass die sportliche Leitung die geeigneten Mittel findet, die Mannschaft aus dieser Lage herauszuführen", hieß es in der offiziellen Mitteilung des Vereins. Zudem sei es zu einer Entscheidung über die Nachfolge von Manager Wolf Werner gekommen, die Ende der Woche bekanntgegeben werden soll. Seit einiger Zeit wird Helmut Schulte, derzeit Sportdirektor bei Rapid Wien, als neuer Verantwortlicher gehandelt.

Mike Büskens im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung