Dienstag, 05.11.2013

Energie Cottbus reagiert auf Negativserie

Bommer gefeuert - kommt Schmidt?

Energie Cottbus hat sich nach vier Spielen ohne Sieg und ohne Tor von Coach Rudi Bommer getrennt. Interimsmäßig soll der bisherige Co-Trainer Uwe Speidel übernehmen. Heißester Favorit auf Bommers Nachfolge ist offenbar Stephan Schmidt.

Rudi Bommer wurde als Trainer von Energie Cottbus entlassen
© getty
Rudi Bommer wurde als Trainer von Energie Cottbus entlassen

13 Spiele, 13 Punkte, Platz 17: Cottbus hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Bommer, der seit Anfang 2012 im Amt war, entlassen. Dies teilte der Zweitligist am Dienstag mit.

Interimsweise soll Co-Trainer Uwe Speidel die Mannschaft betreuen. Doch es gibt laut übereinstimmenden Medienberichten mit Stephan Schmidt wohl auch bereits einen heißen Kandidaten auf die Nachfolge Bommers.

Der 37-Jährige war einst U-19-Coach beim VfL Wolfsburg und trainierte bis Mai 2013 den SC Paderborn. Schmidt soll sich bereits am Samstag mit Energie-Präsident Ulrich Lepsch zu Gesprächen getroffen haben.

Rudi Bommer im Steckbrief


Diskutieren Drucken Startseite
15. Spieltag
16. Spieltag

2. Liga, 15. Spieltag

2. Liga, 16. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.