Dienstag, 26.11.2013

Elfmeter-Streit um Kapllani

Angebliche "verbale Entgleisungen"

Im Zuge des Elfmeter-Eklats um Edmond Kapllani vom FSV Frankfurt dringen immer mehr Informationen an die Öffentlichkeit. "Es ist zu verbalen Entgleisungen gekommen", sagte Benno Möhlmann in der hr-Sportsendung "Heimspiel!" mit Blick auf die Vorkommnisse am vergangenen Freitag, "zum Glück versteht man nicht, was gesagt wurde."

Edmond Kapllani hatte sich mit Björn Schlicke um die Ausführung eines Elfmeters gestritten
© getty
Edmond Kapllani hatte sich mit Björn Schlicke um die Ausführung eines Elfmeters gestritten
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Im Punktspiel bei Energie Cottbus (4:1) hatte sich der 31 Jahre alte Albaner mit FSV-Kapitän Björn Schlicke um die Ausführung eines Elfmeters gestritten. "Die Einteilung stand. Denis Epstein hätte den Elfmeter schießen sollen", sagte Möhlmann, der Kapllani eigentlich mit einer Geldstrafe hätte belegen wollen.

Weil es am Tag nach dem Spiel allerdings zu einer weiteren Entgleisung seitens Kapllani gekommen war, wurde der Stürmer hart sanktioniert und bis zum Ende des Jahres aus dem Kader gestrichen. Am Trainingsbetrieb darf Kapllani allerdings weiterhin teilnehmen.

Edmond Kapllani im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Stefan Maderer kehrt wieder zu den Fürthern zurück

Maderer vom FSV Frankfurt vorzeitig zurück nach Fürth

Die Fans des FSV Frankfurt müssen viele neue Namen lernen

Vier Neuzugänge beim FSV Frankfurt

Stefan Maderer will beim FSV Frankfurt seine Entwicklung vorantreiben

Maderer für ein Jahr zum FSV


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

2. Liga, 34. Spieltag

2. Liga, 33. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.