Donnerstag, 24.10.2013

Skepsis gegenüber Investor Ismaik

Lorant: Dann geht 1860 runter

Von 1992 bis 2001 trainierte Werner Lorant den TSV 1860 München und führte den Klub bis auf Platz vier in der Bundesliga. Dem Engagement von Investor Hasan Ismaik bei den Löwen steht "Werner Beinhart" äußerst skeptisch gegenüber. Als Trainer möchte der 64-Jährige nicht mehr arbeiten, als Sportdirektor schon viel eher.

Werner Lorant hat sich 2012 nach Spanien zurückgezogen
© getty
Werner Lorant hat sich 2012 nach Spanien zurückgezogen

"Wenn der mal wieder aufhört, gehen sie runter und können irgendwo wieder anfangen. Ich hoffe für 1860 und die guten Fans, dass es nicht passiert. Aber die Gefahr sehe ich", sagte Lorant im "Kicker" über Ismaik.

Lorant selbst hat sich 2012 nach Spanien zurückgezogen und seitdem durchaus das Interesse der Klubs geweckt.

"Ich hätte hier in Spanien in San Pedro in der 3. Liga anfangen können. Aber das tue ich mir mit fast 65 nicht mehr an. Das einzige, das ich machen würde, wäre irgendwo Sportdirektor. Das würde mich interessieren. Aber nicht jeden Tag auf dem Trainingsplatz stehen", so Lorant.

1860 München im Überblick

Marco Heibel
Das könnte Sie auch interessieren
Lumor Agbenyenu traf zum 2:0 für 1860 München

Löwen siegen souverän im Derby

Daniel Bierofka soll dem neuen 1860-Coach unter die Arme greifen

1860: Bierofka wird Pereira-Assistent

Ivica Olic erzielte kurz nach seiner Einwechslung das zwischenzeitliche 1:1 für 1860 München

Befreiungsschlag für 1860 München


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

2. Liga, 22. Spieltag

2. Liga, 23. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.