Jahresbilanz besser als erwartet

KSC "nur" mit 953.000 Euro Schulden

SID
Samstag, 12.10.2013 | 15:41 Uhr
Der KSC steht wirtschaftlich trotz 953.000 Euro Schulden besser da als erwartet
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der Karlsruher SC hat seinen finanziellen Abwärtstrend gebremst und ein deutlich kleineres Minus erwirtschaftet als erwartet.

Wie KSC-Präsident Ingo Wellenreuther am Samstag auf der Jahresbilanz-Pressekonferenz bekannt gab, beliefen sich die Schulden der Badener im vergangenen Geschäftsjahr auf 953.000 Euro. Kalkuliert wurde jedoch ein Minus von 1,343 Millionen Euro. Das negative Eigenkapital des früheren Bundesligisten beläuft sich nunmehr auf 4,758 Millionen Euro.

Präsident Wellenreuther stellt sich am Samstag auch erfolgreich zur Wiederwahl. Der ohne Gegenkandidat angetretene Klubboss wurde ebenso im Amt bestätigt wie seine beiden Stellvertreter Georg Schattling und Günter Pylarski, der gleichzeitig auch ein wichtiger Geldgeber für den Verein ist. "Das waren drei Jahre Hochspannung bei wirtschaftlich schweren Rahmenbedingung", sagte Wellenreuther: "Jetzt freuen wir uns auf die nächsten drei Jahre."

Der KSC im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung