Linksverteidiger leidet an Bänderdehnung

Kaiserslautern bangt um Löwe

SID
Donnerstag, 31.10.2013 | 16:39 Uhr
Chris Löwe könnte im Verfolgerduell gegen den FC St. Pauli ausfallen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der 1. FC Kaiserslautern bangt vor dem Verfolgerduell in der 2. Bundesliga gegen den FC St. Pauli am Samstag um den Einsatz von Linksverteidiger Chris Löwe.

Der 23 Jahre alte Linksfuß, der am Montag im Spiel beim VfL Bochum (0:0) eine Bänderdehnung in der Schulter erlitten hatte, konnte in dieser Woche nur eingeschränkt trainieren. Eine Entscheidung soll am Freitag fallen.

Chris Löwe im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung