Dresden erhält Fristaufschub

SID
Montag, 30.09.2013 | 21:11 Uhr
Dresden hat möglicherweise auch juristisch Grund zu jubeln. Hier feiert Tobias Müller
© getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
International Champions Cup
Live
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Dynamo Dresden erhält mehr Zeit, um zivilrechtlich gegen seinen Ausschluss aus dem DFB-Pokal vorzugehen.

Wie der Tabellenvorletzte am Montag vor dem Duell bei der SpVgg Greuther Fürth mitteilte, habe man sich mit dem Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) auf eine Fristverlängerung um einen Monat bis zum 31. Oktober 2013 verständigt.

SPOX goes Tumblr! Werde Insider und wirf einen Blick hinter die Kulissen

Der Klub prüft die Möglichkeit, vor dem Oberlandesgericht in Frankfurt am Main Antrag auf Aufhebung des Urteils zu erheben. Das Sportgericht hatte eine Schiedsklage der Sachsen im Mai abgelehnt. Dresden war nach Ausschreitungen im Zweitrundenspiel bei Hannover 96 im Oktober 2012 vom Pokalwettbewerb 2013/14 ausgeschlossen worden.

Als "Wiederholungstäter" bestraft

"Mit der Fristverlängerung haben wir jetzt Zeit für Gespräche innerhalb des Vereins und mit dem DFB und für eine nochmalige Prüfung unserer Position", sagt Dynamo-Geschäftsführer Christian Müller: "Unser wichtigstes Ziel besteht darin, die aus der bisherigen Praxis resultierende existenzbedrohende Situation für unseren Verein abzuwenden und die drastische Spirale der Strafen zu durchbrechen."

Dresden wurde vom DFB-Sportgericht als Wiederholungstäter verurteilt, nachdem es im Oktober 2011 im Pokalspiel bei Vizemeister Borussia Dortmund zu Ausschreitungen gekommen war. Ein damaliger Pokalausschluss war damals in zweiter Instanz noch abgewendet worden.

Dynamo Dresden in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung