Sforza bringt sich als FCK-Trainer ins Gespräch

SID
Mittwoch, 04.09.2013 | 11:33 Uhr
Ciriaco Sforza hat sich als Trainer-Nachfolger beim 1. FC Kaiserslautern ins Gespräch gebracht
© getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
International Champions Cup
Live
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Live
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Ex-Profi Ciriaco Sforza hat sich als Trainerkandidat beim Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern ins Gespräch gebracht.

"Ich bin bereit für Lautern. Meine Erfolge beim FCK bleiben immer im Herzen", sagte der 43 Jahre alte Schweizer, der zwischen 1993 und 2006 insgesamt 199 Bundesliga-Spiele für die Pfälzer absolvierte, der "Bild-Zeitung".

Den größten Erfolg feierte Sforza im Jahr 1998, als er mit dem damaligen Aufsteiger sensationell die deutsche Meisterschaft holte. Bis zum vergangenen Jahr trainierte der frühere Spielmacher den Schweizer Rekordmeister Grasshopper Zürich.

Die Klubführung des viermaligen Meisters und zweimaligen DFB-Pokalsiegers aus der Pfalz hatte am vergangenen Donnerstag Franco Foda entlassen. Seit dem betreut Fitnesscoach Oliver Schäfer die Mannschaft. Ob Schäfer zur Dauerlösung wird, ließ Vorstandsboss Stefan Kuntz zuletzt offen. Kuntz verhandelt derzeit mit weiteren Kandidaten. Gehandelt werden Kosta Runjaic, Heiko Vogel und Bruno Labbadia.

Ciriaco Sforza im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung